Vitamin D

Professor Dr. med. Jörg Spitz präsentiert in einem hochkarätigen Vortrag warum Vitamin D für weit mehr zuständig ist, wie lange Zeit angenommen wurde. Wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zum Thema; Wie wirken Vitamin D und Umwelteinflüsse auf den menschlichen Körper.

Lassen Sie sich diese Audio Datei nicht entgehen. 2 Stunden pures Wissen kompetent vermittelt. Wissenschaftlich, fundiert & verständlich

Bonus Material: Fragen und Antworten aus dem Publikum 

Erfahren Sie mehr über eindrucksvolle Studienergebnisse, im Zusammenhang zwischen Vitamin D und dem Auftreten von Disharmonien; wie zum Beispiel:

  • Alzheimer-Demenz
  • Herzerkrankungen
  • (Schwangerschafts-)Diabetes
  • Asthma
  • Krebs
  • Schlafstörungen
  • (Frühjahrs-)Müdigkeit
  • depressive Verstimmungen
  • Muskelschmerzen u.v.m.

Das erwartet Sie mit dem Kauf dieser Audio Datei:

  • Grundlagenverständnis zum Thema Vitamin D
  • Zusammenhänge; Umwelt – Gesundheit
  • Welche Auswirkung hat mein Life Style auf meine Lebensqualität
  • Vitamin D Status in Deutschland
  • Sonnenexposition und Sterblichkeit
  • Vitamin D Mangel als ein bedeutender Umwelt Risiko Faktor für Multiple Sclerose, Schizophrenie und Autismus
  • Vitamin D Spiegel und emotionale Verhaltensprobleme bei deutschen Kindern und Jugendlichen
  • Vitamin D Status und Muskelverletzungen der Beine bei Spielern der Nationalen Fussball Liga
  • Vitamin D und Herzerkrankungen
  • Diabetes Typ 2 in Abhängigkeit vom Vitamin D Spiegel
  • Vitamin D und Krebs
  • Vitamin D und Immunsystem
  • Studie mit Vitamin D zur Verhinderung der saisonalen Influenza A bei Schulkindern
  • Vitamin D Supplementation zur Verhinderung akuter Atemwegsinfektionen
  • Vitamin D am Beginn des Lebens
  • Eigenschaften von Vitamin D in der Schwangerschaft
  • Epigenetik; Interaktionen von Körper und Umwelt

Curriculum Vitae Prof. Dr. Jörg Spitz

Wissenschaftlicher Werdegang Studium der Humanmedizin an den Universitäten Marburg,  Innsbruck, Bonn Dissertation im Fach Nuklearmedizin an der Universität Bonn Ausbildung zum Facharzt für Nuklearmedizin an den  Universitäten Köln und Würzburg Habilitation und apl. Professur für Nuklearmedizin an der Universität Mainz

Beruflicher Werdegang (1970 – 2004) Assistenzarzt für Nuklearmedizin an den Universitätskliniken Köln und Würzburg Oberarzt für Nuklearmedizin am Städt. Klinikum Bamberg Chefarzt des Instituts für Nuklearmedizin am Städt. Klinikum in Wiesbaden, Lehrkrankenhaus der Universität Mainz Privatisierung des Instituts zur eigenen Praxis am Städt. Klinikum in Wiesbaden Beendigung der Tätigkeit am Klinikum nach 35-jähriger Tätigkeit als Nuklearmediziner

Weiterbildung zum Ernährungsmediziner (bfd) Weiterbildung zum Präventionsmediziner (DAPM)

2005: Gründung der „Gesellschaft für Medizinische Information und Prävention“ (www.mipspitz.de) 2007: Vorstandsmitglied des „Europäischen Gesundheitsnetzwerkes“ (www.eu-gn.eu) 2008: Gründung der gemeinnützigen „Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention“ 2008/9 Autor und Herausgeber des Buches „Vitamin D – Das Sonnenhormon für unsere Gesundheit und der Schlüssel zur Prävention“ 

Aktuelle wissenschaftliche Tätigkeit: Erarbeitung von Präventionskonzepten und deren Umsetzung in der Praxis.

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften (chronologische Reihenfolge) Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin American Society for Nuclear Medicine Deutsche Gesellschaft für Osteologie International Society for Fluoride Research European Society for Clinical Nutrition and Metabolism Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin American Society for Nutrition International Society for the Study of Fatty Acids and Lipids

Die Audio Datei dient der Erweiterung des Allgemein Wissens zum Thema Prävention und Gesundheit. Der Inhalt ersetzt keine laufenden therapeutischen Ansätze. Für medizinische Beratung können Sie sich mit der offiziellen Beratungsstelle von Prof. Dr. med. Jörg Spitz in Verbindung setzen. Wir vermitteln sehr gerne den Kontakt.

Scroll to Top

melde dich für unseren Newsletter an!